Eckdaten

„Erwachsenenbildung barrierefrei – Auf dem Weg zur Volkshochschule für alle im Dreisamtal“, in Kooperation mit der Volkshochschule Dreisamtal e.V. und gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung vom 01.07.2018 bis zum 03.06.2021.

Kurzbeschreibung

Die barrierefreie Teilhabe aller Menschen als (Co)Dozent*innen und Teilnehmer*innen am Bildungsangebot der Volkshochschule Dreisamtal ist unsere Leitidee.

Dem Ziel einer barrierefreien Erwachsenenbildung in der Volkhochschule Dreisamtal nähern wir uns mit drei inhaltlichen Schwerpunkten an:

  1. Interessierte Menschen mit Beeinträchtigung werden über 2,5 Jahre begleitet und qualifiziert. Die Qualifizierung befähigt sie, selbständig als (Co)Dozent*innen Vorträge, Workshops und Kursangebote in der Volkshochschule Dreisamtal durchzuführen.
    Im Vordergrund der Qualifizierung steht die personenorientierte, individuelle Qualifizierung der einzelnen Teilnehmer*innen. Sie werden in ihrer Selbstkompetenz und Selbstwirksamkeit gestärkt.
    Das Ziel ist, dass bereits während der Projektphase die Teilnehmer*innen einzelne Kurse anbieten. Langfristig werden die Teilnehmer*innen in den ständigen Dozentenpool der Volkhochschule Dreisamtal übernommen.
  2. Interessierte Kursleiter*innen des bestehenden Dozenten-Pools der VHS-Dreisamtal werden für eine barrierefreie Unterrichtsgestaltung qualifiziert.
  3. Gemeinsam mit einer*m (Co-)Dozent*in der o.g. Qualifizierungsmaßnahme werden in einer Basisqualifizierung und projektbegleitenden, themenspezifischen Weiterbildungen die teilnehmenden Kursleiter*innen fortgebildet, um Wege und Formen sowie Hilfsmittel kennen zu lernen, mit denen Sie ein barrierefreies Bildungsangebot für alle möglich machen können.
    Die Bestandsaufnahme der räumlichen, medialen und kommunikativen Voraussetzungen in den sechs Trägerkommunen der Volkshochschule Dreisamtal vermittelt einen Ist-Zustand der Barrierefreiheit. Daran anschließend wird ein Aktionsplan zur Herstellung umfassender Barrierefreiheit formuliert.

Dokumentation in Bildern